header-1.jpg

„Ölsuche im Park ist illegal“ Taz

am .

Nationalparkleiter über Schutzgebiet

„Ölsuche im Park ist illegal“

Der Virunga-Nationalpark im Kongo bleibt trotz eines Moratoriums von der Ölförderung bedroht, sagt Parkleiter Emmanuel de Merode.

 

Seitdem hat Soco sich in einer Vereinbarung mit dem WWF (World Wildlife Fund) verpflichtet, die Ölsuche im Nationalpark einzustellen. Sind Sie zufrieden?

Ich wäre zufrieden, wenn diese Vereinbarung mit der Wirklichkeit übereinstimmte. Leider ist das nicht der Fall.

ARTIKEL LINK

Der Schatz von Virunga

am .

Mittelstaedt, de Mérode im Kongo (ORLANDO VON EINSIEDEL)
Betr.: Kongo
Es ist ein ver­we­ge­ner Plan: Der Vi­run­ga-Na­tio­nal­park, in dem 200 der letz­ten Berg­go­ril­las le­ben, soll ei­ner gan­zen Re­gi­on zu Wohl­stand ver­hel­fen - im drit­tärms­ten Land der Welt, in dem Dut­zen­de be­waff­ne­te Grup­pen die Be­völ­ke­rung seit zwei Jahr­zehn­ten ter­ro­ri­sie­ren und der Staat sich so gut wie auf­ge­löst hat. Ver­folgt wird die­ser Plan von Em­ma­nu­el de Mérode, Di­rek­tor des Na­tio­nal­parks im Os­ten des Kon­go. Re­dak­teu­rin Ju­lia­ne von Mit­tel­sta­edt be­glei­te­te ihn auf ei­ner Rei­se durch das Schutz­ge­biet, und de Mérode be­rich­te­te un­ter an­de­rem von sei­ner der­zeit größ­ten Sor­ge: der Su­che nach Öl im Na­tio­nal­park. Bei ih­ren Re­cher­chen sprach die Re-                                                 
dakteurin mit Zeu­gen, die das rück­sichts­lo­se Ver­hal­ten von Mit­ar­bei­tern der bri­ti­schen Öl­fir­ma Soco be­schrei­ben. Am ver­gan­ge­nen Diens­tag gab es einen An­schlag auf Em­ma­nu­el de Mérode: Er wur­de von zwei Ku­geln ge­trof­fen und kämpft jetzt um sein Le­ben (zum Ar­ti­kel).
Hausmitteilung
DER SPIEGEL 17 / 2014
 
Seite 1 wird erstellt...

Der gefährlichste Nationalpark der Welt

am .

Rebellen und Wilderer machen den Virunga-Nationalpark unsicher. Die Schweizerin Marlene Zähner hat Bluthunde und deren Führer ausgebildet, um gegen die brutalen Eindringlinge vorzugehen.

TagesAnzeiger, 25.4.2014, Judith Raupp

PDF DOWNLOAD

CSI Bloodhounds - Africa Geographic

am .

Dodi, Sabrina, Lila, Stella and Lilly may seem like strange names for wildlife
rangers. And indeed, unusual rangers they are, for it’s not their sharp eyesight
or keen hearing that qualify them for the task, but their outstanding ability to
sniff out a trail. Dodi and her pals are bloodhounds that were imported as pups
in 2011 to perform a unique function in Virunga National Park in the Democratic
Republic of Congo. Sara Evans follows their progress.

CSI Bloodhounds by Sara Evans

Blog