header-1.jpg

Fotos - Krieg

Im Mai 2012 brach wieder der Krieg aus. Einmal wurde der Park zum Epizentrum eines seit 20 Jahren dauernden Konfliktes. Die Hunde wurden mehrmals nach Goma evakuiert, es wurde dann aber beschlossen, dass sie im Hauptquartier des Parks am besten und sichersten untergebracht waren. Die Familien der Ranger wurden nach Goma evakuiert und verbrachten während den schlimmsten Phasen des Krieges einige Wochen in einem Flüchtlingslager in der Provinzhauptstadt Goma. Im Juli wurde während 2 Tagen Rumangabo zum Hauptkriegsplatz. Verletzte Dorfbewohnern wurden von den Mitarbeitern des Parkes notfallmässig behandelt. Doch das Leben ging weiter. Wir geben nicht auf.

Krieg
Krieg
Krieg
Krieg
Krieg
Krieg
Krieg
Krieg
Krieg
Krieg
Krieg
Krieg
Krieg
Krieg
Krieg
Krieg
Krieg
Krieg
Krieg
Krieg
Krieg
Krieg
Krieg
Krieg
Krieg
Krieg
Krieg
Krieg
Krieg
Krieg
Krieg
Krieg
Krieg
Krieg
Krieg
Krieg
Krieg
Krieg
Krieg
Krieg
 
 
Powered by Phoca Gallery