header-1.jpg

Home

Republik KongoDer Virunga National Park im Osten der Demokratischen Republik Kongo ist der älteste National Park Afrikas und der zweitälteste weltweit. Nirgendwo in Afrika findet man diesen Artenreichtum, diese völlig unterschiedlichen Habitate, Heimat einiger der seltensten Tierarten der Welt, unter anderen der vom Aussterben bedrohten Berggorillas und Okapis. Es überrascht nicht, dass der Park schon vor Jahrzehnten zum UNESCO Welterbe erklärt wurde.

 

Durch Jahrzehnte der Unruhen, Kriege und Wilderei wurde der Wildbestand des früher für seine grösste Dichte an Wildtieren bekannte Park um 90% reduziert. Nur dem mutigen Einsatz der Park Ranger, welche noch während des Krieges ohne Lohn und unter Einsatz ihres Lebens die Wildtiere beschützten, ist es zu verdanken, dass bis heute keine Spezies ausgestorben ist, die Zahl der Berggorillas sogar zugenommen hat.

 

Seit Anfang 2011 hilft ein neues dynamisches und innovatives Team von Rangern unter der Leitung von Dr. Marlene Zähner mit ihren Spezialhunden der Rasse Bloodhound mit, Recht und Ordnung im Park wieder herzustellen und den Wilderern das Leben schwer zu machen.

Bafta braucht Hilfe

Bafta braucht Ihre Hilfe

 

Bafta braucht Hilfe: letzte Woche, am Mittwochabend, hat Bafta aufgehört zu fressen. Sie versuchte vergebens sich zu erbrechen. Da ihr Magen fixiert ist, war eine Magendrehung ausgeschlossen. Wir hatten den Verdacht, dass sie einen Fremdkörper, zum Beispiel Steine, gefressen hat, welche im Magen-Darm Trakt liegen und ihr Problem bereiten. Als sie am nächsten Tag nicht besser war, haben wir eine Reise nach Ruanda zu einer neuen Tierklinik, 5 Stunden entfernt, organisiert. Am Freitag wurde der Verdacht bestätigt. Sie fanden drei grosse Steine, zwei im Magen, einer im Enddarm, welche die Symptome verursachten. Sie wurde noch am selben Tag operiert. Bafta hat die Operation gut überstanden und erholt sich in der Klinik. Wir möchten sie schnellst möglich nach hause holen, müssen aber bar bezahlen. Der Preis zirka 700.00 USD. Da das Congohound Projekt von Spenden finanziert wird, brauchen wir einmal mehr ihre Hilfe! Sie können die angegebenen Konten für Direktzahlungen benutzen oder direkt über das Paypall Konto zahlen. Vielen Dank!